SOCON ist 25

SOCON ist 25 Jahre

SOCON Jubilaeumsfeier
Mit einem großen Fest bei strahlendem Sonnenschein hat die SOCON Sonar Control Kavernenvermessung GmbH am 16. Juni 2016 ihr 25-jähriges Firmenjubiläum in der Zentrale in Giesen gefeiert. Mehr als 150 geladene Gäste folgten der Einladung und nahmen an der Veranstaltung auf dem Firmengelände in Giesen teil, darunter auch Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. Ehrengäste waren Frau Ines Kolmsee, Vorstand Technik der EWE Aktiengesellschaft, Herr Bernd Westphal, Abgeordneter im Deutschen Bundestag für Hildesheim und Sprecher der Arbeitsgruppe Wirtschaft und Energie sowie Herr Andreas Lücke, Bürgermeister der Gemeinde Giesen. Nach der Begrüßung durch Dr. Andreas Reitze, Geschäftsführer der SOCON ging Frau Kolmsee, als Vertreterin des Mehrheitsgesellschafters der SOCON, auf die 25 erfolgreichen Jahre der Zusammenarbeit mit der EWE AG ein:
„Mit seinem innovativen Portfolio ist SOCON ein echter Hidden Champion. Darauf sind auch wir im EWE-Konzern stolz.“
Anschließend überreichte sie zusammen mit Herrn Paul Grönefeld, Geschäftsführer der EWE GASSPEICHER GmbH, symbolisch eine Schiffsglocke an den „Kapitän“ der SOCON. „Die SOCON wäre nicht das erfolgreiche mittelständische Unternehmen, das es heute ist, ohne seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“ sagte Herr Westphal. Ihnen gebühre besonderer Dank für ihr großes Engagement und er freue sich auf die kommenden 25 Jahre. Bürgermeister Lücke betonte die Bedeutung und Wichtigkeit von mittelständischen Unternehmen wie der SOCON für die Gemeinde Giesen und die Region Hildesheim. In den folgenden drei Vorträgen begann Hartmut von Tryller, Gründer und ehemaliger Geschäftsführer der SOCON. Er berichtete in seiner Chronik „Wie alles begann“ von der Entstehung der SOCON. Herr Dr. Reitze ging in seinem Vortrag auf die Entwicklung des Unternehmens ein und Frank Haßelkus, Prokurist der SOCON, demonstrierte in seinem Vortrag die Entwicklung der SOCON-Technologien seit 1991 und gab einen Ausblick auf zukünftige Projekte.